Sie sind hier

An einen Freund schicken

ELEKTRONISCHE SCHLÜSSEL UND ZUTRITTSKONTROLLE

 

Die elektronischen Schlüssel von Locken sind das Herzstück der Lösung. In ihnen befindet sich die Intelligenz des Systems. Sie vereinen Stromquelle, Zutrittsrechte und Rückverfolgbarkeit.

Die elektronischen Schlüssel besitzen kein mechanisches Profil. Jeder Schlüssel ist ein Einzelstück, kann neu programmiert werden und ist nicht duplizierbar.

- Die elektronischen Schlüssel von LOCKEN sind Einzelstücke und können eine oder mehrere Zutrittspunkte (Türen, Tore, Schränke usw.) öffnen. Sie ersetzen somit äußerst vorteilhaft einen Schlüsselbund.

- Die Schlüssel besitzen kein mechanisches Profil und werden bei der Herstellung mit einer eindeutigen digitalen Identifikationsnummer versehen, die nicht geändert oder dupliziert werden kann.

- Bei Verlust oder Diebstahl wird der Schlüssel einfach deaktiviert und damit unbrauchbar gemacht.

- Jeder Kontakt zwischen dem Schlüssel und dem elektronischen Zylinder wird im Speicher des Schlüssels registriert (Zylinder, Datum, Uhrzeit, Typ). Der interne Speicher der elektronischen Schlüssel von Locken registriert alle Ereignisse (Speicherkapazität für bis zu 3.300 Ereignisse) und ist nichtflüchtig. Die Schlüssel von Locken speichern sämtliche Ereignisse mit Datum und Uhrzeit.

Die individuelle Programmierung des Zeitplans für den Schlüssel ermöglicht eine umfassende Zutrittskontrolle an festgelegten Tagen, während bestimmter Zeiträume oder zu Urlaubszeiten, mit definierten Anfangs- und Enddaten. Die Programmierung wird mit der Software von Locken durchgeführt.

Locken hat drei elektronische Schlüssel im Angebot, um den unterschiedlichsten Einsatzzwecken und Anforderungen gerecht werden zu können: den elektronischen Infrarot-Schlüssel, den elektronischen Infrarot-Schlüssel mit Batterie und den elektronischen Bluetooth-Schlüssel.

Die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und den Vorhängeschlössern und Zylindern von Locken sowie die Entriegelung erfolgen mithilfe eines einfachen frontalen Kontakts auf rein digitalem Weg. Diese Art von Kontakt garantiert eine dauerhaft zuverlässige digitale Datenübertragung der elektronischen Schlüssel (im Gegensatz zum herkömmlichen Reibungskontakt) unter Beibehaltung einer sicheren Kontrolle.

Garantierte Entwicklungsfähigkeit: Die zu 100 % digitalen elektronischen Schlüssel entwickeln sich mit dem Bedarf des Kunden weiter und unterliegen nicht den Beschränkungen eines mechanischen Schlüssels.

Grüne Technologie: Die Batterien sind wiederaufladbar – ein Beitrag zum Umweltschutz.

In einem Artikel mit der Überschrift „Locken réinvente la clé“ (Locken erfindet den Schlüssel neu), erschienen im Mai 2014 in der französischen Zeitschrift „USINE NOUVELLE“*, fasst Didier Ragu* die Vorteile des Schlüssels von Locken perfekt zusammen:

„… Locken bietet einen smarten Schlüssel, der aus der Ferne konfiguriert werden kann. Über ihn lassen sich Zutrittsberechtigungen parametrieren und Daten erfassen. Er ist Bestandteil einer Lösung, die auf drei Hauptkomponenten basiert: einem smarten digitalen Schlüssel, elektronischen Zylindern und Zutrittsrechteverteilern.“ 

*Quelle: USINE NOUVELLE – Mai 2014

http://www.usinenouvelle.com/article/locken-reinvente-la-cle.N258437