Sie sind hier

An einen Freund schicken

Telefónica hat die Lösung von Locken erfolgreich eingerichtet

28/06/2013

Telefónica hat die erste Phase der Einführung der Zutrittskontrolllösung von LOCKEN an einem Teil der Standorte, die die Mobilfunk-Netzabdeckung in Spanien sicherstellen, abgeschlossen.
Daniel Paul del Valle, Network Engineering Director bei Telefónica, kommentiert diesen Schritt folgendermaßen: „Die Zutrittskontrolllösung von Locken passt sich der Diversität unserer Standorte an..." 

Sie bringt im Vergleich zu mechanischen Schließsystemen erhebliche Verbesserungen mit sich: Sie ermöglicht es, die Zutrittsberechtigungen ohne physische Schlüsselkontrolle jederzeit zu erteilen. Da unsere Bau- und Wartungsarbeiten zum Großteil von externen Dienstleistern durchgeführt werden, die oft nur einen zeitweiligen oder begrenzten Zutritt zu den Standorten benötigen, ist diese Lösung ausgesprochen vorteilhaft. Wir können Zehntausende Zutritte pro Jahr jetzt wesentlich einfacher und effizienter managen.“

Die Telefónica -Standorte sind in der Tat sehr unterschiedlich: Viele befinden sich im Freien, sie sind geografisch weit verstreut und man findet sie in sehr unterschiedlichen Landschaften (Stadt, Land, Küstengebiete oder Bergregionen).
Die Standorte haben zudem sehr unterschiedliche Charakteristika: Landwirtschaftsflächen, Stadt- oder Industrieflächen, öffentliche oder private Gebäude, deren Eigentümer Privatpersonen, Eigentümergemeinschaften oder Privatunternehmen sein können.
 
Locken hat Telefónica eine lückenlose Lösung angeboten. Telefónica hatte sich abgesehen von der Vereinheitlichung des Zutritts zu ihren Standorten auch eine globale Lösung für alle ihre Problematiken gewünscht:
Installation einer Lösung, die allen Umgebungen angepasst werden kann und sehr schwierigen Wetterbedingungen widersteht
Vereinfachung der Zutrittsberechtigungen für die zahlreichen externen Dienstleister bei gleichzeitiger Zutrittskontrolle
Absicherung sensibler Standorte
 
Uber Telefónica: Telefónica gehört zu den international führenden Anbietern von Telekommunikation und Lösungen auf den Gebieten Kommunikation, Information und Unterhaltung. Der Konzern zeichnet sich durch eine starke Marktpräsenz in Europa und Lateinamerika aus und ist in 25 Ländern präsent. Im Dezember 2012 belief sich die Kundenzahl von Telefónica insgesamt 315,7 Millionen.
Telefónica hat mit mehr als 76 % ihrer Tätigkeit außerhalb des Binnenmarkts eines der internationalsten Profile des Sektors. Das Unternehmen ist eine Referenz in den spanisch- und portugiesischsprachigen Märkten.
In Europa besitzt der Konzern abgesehen von seiner Geschäftstätigkeit in Spanien Niederlassungen im Vereinigten Königreich, in Irland, Deutschland, der Tschechischen Republik und der Slowakei. In diesen Ländern zählt Telefónica mehr als 103 Mio. Kunden.