Sie sind hier

An einen Freund schicken

Mechatronische Schlüssel

Der mechatronische LOCKEN-Schlüssel für die Zutrittskontrolle verbindet die Vorteile eines elektronischen Zutrittskontrollsystems und einer mechanischen Lösung …
Der Schlüssel wird von der datensicheren und leicht zu intergrierenden Software Locken Smart Access gesteuert, mit der ebenfalls Zutrittsrechte nach Maß parametriert werden können.
 

Der mechatronische LOCKEN-Schlüssel

Die Lösung basiert auf einer innovativen, kontaktlosen Technologie durch Induktion und bietet maximale Zuverlässigkeit und Robustheit bei augenblicklicher Öffnung.
Der mechatronische Schlüssel ersetzt den Schlüsselbund. Mit dem programmierbaren Schlüssel lassen sich die Zutrittsrechte bei jedem Nutzer jederzeit ändern. Bei Verlust oder Diebstahl eines Schlüssels wird der Schlüssel deaktiviert und dadurch sofort unbrauchbar gemacht.
Durch das integrierte Bluetooth-Modul und die Verbindung zur App MyLocken stellt der mechatronische Schlüssel dem Nutzer ein unbegrenztes Serviceangebot bereit.

Mechatronische LOCKEN-Zylinder und Vorhängeschlösser

Die mechatronischen LOCKEN-Zylinder und -Vorhängeschlösser lassen sich kabellos an Stelle existierender Zylinder und Vorhängeschlösser installieren. Sie werden mit dem mechatronischen Locken-Schlüssel entriegelt, der die Zutrittsrechte und den Strom durch elektromagnetische Induktion überträgt.
Diese kontaktlose Technologie sorgt für eine hohe Aufbruchsicherheit und eine nahezu augenblickliche Öffnung. Die mechatronischen Zylinder lassen sich ebenso unkompliziert wie mechanische Zylinder verwenden.

Verwaltung der Zutrittsrechte

Die Aktualisierung der Zutrittsrechte in den Schlüsseln und die Übertragung der Zutrittsprotokolle lassen sich ganz einfach mittels Smartphone ausführen, das über Bluetooth mit dem mechatronischen Schlüssel verbunden ist, ebenso wie von einem festen Terminal oder einem PC mit Internet-Anschluss.