Banken & Bargeld2019-10-01T12:42:39+00:00

Zutrittskontrolle im Bankwesen

Zutrittskontrolle ist eine wichtige Komponente für ein durchdachtes, anspruchsvolles Banksicherheitssystem. Die Sicherheit von Menschen und Wertsachen in den Bankfilialen und während des Geldtransportes sind für diese Branche entscheidend.

Maßgeschneiderte Zutrittskontrolle für eine sensible Branche

In der sicherheitsrelevanten Umgebung, die von verschiedenen Personen aufgesucht wird – Kunden, Mitarbeiter, Dienstleister – benötigen Banken maßgeschneiderte, bewährte Zutrittskontrollsysteme, welche die Sicherheit und die Servicequalität für Kunden erhöhen. Mit derzeit über 10.000 Zutrittspunkten in Banken kontrolliert und verwaltet Locken alle Kategorien von Zugängen: von Bankfilialen, Banken-SB-Bereichen, technischen Einrichtungen, Geldtransporten und mehr.

Die anpassbare Lösung EKIKNOX berücksichtigt die Herausforderungen durch die Veränderungen in der Branche und SB-Bereichen sowie den höheren Sicherheitsanforderungen.

Zutrittskontrolle in Banken: drei Bereiche, drei Themen

Bankfilialen bestehen in der Regel aus drei Bereichen mit bestimmten Anforderungen an die Zutrittskontrolle:

– Der Banken-SB-Bereich: permanente Verfügbarkeit sichern
Dieser rund um die Uhr zugängliche Bereich soll Kunden jederzeit die Möglichkeit bieten, Bankgeschäfte (ATM/GAA) dank vernetzter Überwachungssysteme mit hoher Sicherheit zu tätigen. Daher müssen leistungsfähige Sicherheitseinrichtungen, darunter Kameras, Anti-Betrugssysteme und Zutrittskontrolle installiert werden.

– Geschäftsräume: persönliche Sicherheit gewährleisten
Dieser Bereich ist besonders kritisch, weil hier die Öffentlichkeit mit den Mitarbeitern der Bank interagiert. Es ist daher wichtig, höchste Sicherheit für beide Parteien, die Bankmitarbeiter und die Kunden, sicherzustellen. Die intelligente Verwaltung von Zutrittspunkten mit Berechtigungen für Bankmitarbeiter während der Öffnungszeiten ist ein zentraler Bestandteil eines jeden Sicherheitssystems.

– Der sichere Bereich: Wartungsarbeiten und Bargeldversorung
Banken wollen, dass Ihre Kunden stets Bargeld abheben können. Dafür müssen Geldtransportunternehmen und Wartungstechniker zum entsprechenden Zeitpunkt einfach Zutritt zum sicheren Bereich erhalten. Mit der Installation eines dynamischen Zutrittskontrollsystems können Banken die Standards und Anforderungen dieser Umgebung erfüllen.

Geldtransporte: die Bedeutung von Zutrittskontrolle

Optimales Bargeldmanagement stellt die Verfügbarkeit in Filialen und an ATM/GAA sicher.
Um die Betriebseffizienz von Geldtransporten zu steigern, ist eine Reduzierung der Tourenzahl der Geldtransportunternehmen von und zu Bargeldzentren entscheidend.
Die MyLocken App ermöglicht Nutzern, ihre Zutrittsrechte jederzeit mittels Smartphone zu aktualisieren. Zutrittsrechte für Geldtransportunternehmen können so definiert werden, dass sie nur kurze Zeit gültig sind, um ihren Zutrittsanforderungen gerecht zu werden und damit fehlgeschlagene Zutritte oder versuchte missbräuchliche Zutritte zu vermeiden.
Für ATM/GAA bietet EKIKNOX eine bessere Kontrolle dringender Fahrten und verbessert die Bargeldversorgung.

Nachricht

ROI und bankensicherheit

11 dezember 2013

Nachricht

Bei Bankensicherheit dreht sich nicht alles um Internet-Kriminalität und Computerbetrug. Die traditionellen Risiken sind ...

100.000
tägliche Benutzer
150.000
Standorte mit Zutrittskontrolle
1.500.000
täglicher Zutritt
Fordern Sie ein Angebot an
Kontaktieren
Sie uns