Der internationale Flughafen von Palma de Mallorca sichert seine Start- und Landebahnen mit Locken
LOCKEN, der Spezialist für elektronische Schlüssel, bestätigt seine Präsenz auf den Balearen, genauer gesagt auf dem Flughafen von Palma de Mallorca. Der Flughafen spielt für das Archipel eine entscheidende Rolle, denn die Balearen werden jedes Jahr von mehreren zehn Millionen Touristen besucht – mehr als Rom oder gar Barcelona. Der Flughafen von Palma ist der drittgrößte in Spanien und unterliegt den sommerlichen Besucherströmen. An einigen Tagen im August gibt es hier so viele Starts und Landungen wie am größten europäischen Flughafen London-Heathrow.
12 September 2017 Nachricht

Berücksichtigt man nun, dass der Betreiber, die AENA Gruppe (die auch die Flughäfen in Madrid und Barcelona betreibt) in den letzten zwei Jahren eine starke Zunahme bei den Fluggastzahlen verzeichnen konnte, wird deutlich, dass die Wahl von Locken für die Sicherung eines wichtigen Teils ihrer Infrastruktur auf der Insel eine wesentliche Entscheidung darstellt.

Locken rüstet Zugangspunkte rund um den Sicherheitsbereich der beiden Start- und Landebahnen aus. Hier handelt es sich um einen sehr sensiblen Bereich mit beschränkten Zutrittsrechten. Im Fall eines größeren Zwischenfalls müssen die Türen und Tore aber den Einsatzkräften unverzüglich Zutritt ermöglichen.
Die Vorhängeschlösser, die Tore zu diesem Bereich sichern, wurden mit Zylindern von Locken ausgestattet. Sie können nur von Inhabern elektronischer Schlüssel mit den erforderlichen Zutrittsrechten geöffnet werden. Da sie im Freien sind, müssen sie extremen Witterungsbedingungen standhalten, darunter hohen Temperaturen und der Nähe zum Meer.

Diese Eigenschaften demonstrieren erneut die absolute Zuverlässigkeit der Systeme von Locken dank der kabellosen Technologie: Die passiven Zylinder werden durch die intelligenten elektronischen Schlüssel gesteuert, die zugleich den nötigen Strom und die Zutrittsberechtigung für das Öffnen des Zylinders übertragen. Der Schlüssel überträgt die Informationen an das zentrale System. Mit der Lösung von Locken können daher alle Öffnungen der Tore zuverlässig und ständig überwacht werden.
In Palma de Mallorca werden die Vorhängeschlösser von Locken auch als „Patrouille-Punkte“ verwendet. Die Wachleute können die Einhaltung der Überwachungsregeln gegenüber der Sicherheitsabteilung nachweisen, indem sie sich beim Rundgang an den Geräten registrieren. Diese Maßnahme ist entscheidend, um die Sicherheit am Flughafen zu erhöhen.

Wie in anderen europäischen Großstädten demonstriert LOCKEN auch am Beispiel von Palma seine Fähigkeiten, die immer höheren Anforderungen für Flughäfen zu erfüllen. Genauso wie seine Stärke, sich an die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden anzupassen.

Branchen und Kunden

Locken ist führender Partner für große Unternehmen mit mehreren Standorten. Seine Zutrittskontrollsysteme werden durch ein Softwarepaket für verschiedene Brachen gesteuert. Die Lösungen eignen sich besonders für kritische Infrastruktur und Unternehmen mit vielen Standorten. Sie wurden entwickelt, um den Zutritt zu Verwaltungs- und Industrieanlagen zu vereinfachen und zu sichern.

Erfahren Sie Mehr

Sie haben sich für Locken entschieden

Kontaktieren
Sie uns