Die Übernahme von Locken durch die ISEO Gruppe: Synergien nutzen
Im April 2016 wurde Locken Teil der ISEO Gruppe. Zweieinhalb Jahre nach der Übernahme sind die Ergebnisse vielversprechend. Die Produkte wurden vollständig integriert und die Teams wurden einander ergänzenden Bereichen zugewiesen, so dass jedes Unternehmen seine langjährigen Marktsegmente ausbauen kann. Diese Strategie hat schon zu zahlreichen Erfolgen geführt. Die Gründer von Locken stammen aus der Telekommunikations- und IT-Branche, was dazu beigetragen hat, dass sich das Unternehmen am Markt den Ruf erarbeiten konnte, einzigartige Dienstleistungen und Softwarelösungen zu bieten.
5 Januar 2019 Nachricht

Schon seit der Gründung im Jahr 2003 hat Locken seine Kunden dabei unterstützt, ihre Rendite zu steigern, indem es seine Lösungen auf bestimmte Aktivitäten und Prozesse ausgerichtet hat. Obwohl Locken den Standard bei intelligenten, schlüsselbasierten und eigenständigen kabellosen Zutrittskontrollsystemen gesetzt hat und die Marktführerschaft in Frankreich, England und Spanien erreicht hat, wollte es auch die neuesten innovativen Technologien einsetzen, die von Unternehmen der Königsklasse genutzt werden. Locken hat sich daher mit einer starken Gruppe zusammengeschlossen, um neue internationale Märkte zu erobern.

In der Zwischenzeit hat die ISEO Gruppe verschiedene Patente für elektronische Schließsysteme entwickelt. Zuletzt war sie bei der Innovation führend und hat eine Palette intelligenter Schlüssel und kontaktloser elektronischer Zylinder herausgebracht. ISEO war daran gelegen, den neuen technologischen Durchbruch mit der Expertise für Software und Serviceleistungen von Locken zu kombinieren und damit den Markt für elektronische Zutrittskontrollsysteme zu erweitern.

Dank der Expertise beider Gruppen und Lockens Erfahrungen bei der Leitung von großen Zutrittskontroll-Projekten kommt diese moderne Lösung bereits an über 30.000 Einrichtungen in Europa zu Einsatz, insbesondere bei großen Unternehmen im Energie- und Transportwesen. Für diese Lösung spricht die unübertroffene Verlässlichkeit und die Geschwindigkeit, zudem wird die Witterungsbeständigkeit verbessert, da der elektronische Schlüssel und der Zylinder über ein induzierter Magnetfeld kommunizieren statt über einen elektrischen Kontakt. Die Lösung erfüllt die strengsten Standards hinsichtlich Schutz vor Wasser und Staub (IP66 bis IP69) und ist in explosiver Atmosphäre nach ATEX einsetzbar. Sie wird mittels Leistungen und Software von Locken verwaltet und kann in zahlreichen Branchen, auch mit besonders hohen Sicherheitsanforderungen, eingesetzt werden.

ISEO Gruppe:

ISEO Serrature ist eine familiengeführte Gruppe mit Niederlassungen in Europa, Afrika, dem Nahen Osten, Asien, Südamerika und 6 Fertigungsbetrieben. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Norditalien am Ufer des Iseo-Sees und in unmittelbarer Nähe zur Schweiz. Das Fundament der Gruppe bilden dabei Werte wie hohe Produktqualität, Respekt von Mitarbeiten und Kunden und eine Unternehmensphilosophie, die sich ständiger Innovation verschreibt. Dieses Jahr feiert ISEO sein 50-jähriges Bestehen und kann sich über konstantes Wachstum mit einem Umsatz von über 150 Millionen Euro freuen.

Die Produkte (mechanische Schlösser, Anti-Panik-Produkte, Türschließer, elektronische Zutrittskontrollsysteme usw.) werden an fünf Standorten in Italien, Deutschland, Frankreich und Rumänien hergestellt. ISEO-Produkte werden in über 15 Ländern weltweit vertrieben, in vielen Märkten sind sie führend.

Die Übernahme von Locken 2016 erfolgte im Rahmen der Wachstums- und Innovationsstrategie, die von der Gruppe verfolgt wird. Zudem sollen die Aktivitäten im elektronischen Bereich erweitert werden.

Branchen und Kunden

Locken ist führender Partner für große Unternehmen mit mehreren Standorten. Seine Zutrittskontrollsysteme werden durch ein Softwarepaket für verschiedene Brachen gesteuert. Die Lösungen eignen sich besonders für kritische Infrastruktur und Unternehmen mit vielen Standorten. Sie wurden entwickelt, um den Zutritt zu Verwaltungs- und Industrieanlagen zu vereinfachen und zu sichern.

Erfahren Sie Mehr

Sie haben sich für Locken entschieden

Kontaktieren
Sie uns