ESB Telecoms Ltd entscheidet sich für zutrittssicherheit von Locken
ESB Telecoms Ltd, ein Tochterunternehmen des öffentlichen irischen Stromversorgungs-unternehmens, wählte LOCKEN für die Modernisierung seiner Zutritts-Infrastrukturen.  Der Vertrag, der 2014 ausgeführt werden soll, umfasst die Bereitstellung von 1000 Zutrittssystemen für GSM-Basisstationen an 450 Standorten im ganzen Land. Dieser Vertrag folgt auf ein Pilotprogramm, mit dem ESB die Kompetenzen der LOCKEN-Mitarbeiter und die Leistungsfähigkeit der eingeführten Zutrittskontroll-Lösung prüfen konnte
12 November 2013 Nachricht

Der Health & Safety Manager von ESB Telecoms Ltd, Peter Gregg, erläutert:

„Wir erfuhren von dieser innovativen Asset-Management-Technologie von einer Reihe europäischer Stromversorger, die LOCKEN bereits verwenden. Nach proaktiven Gesprächen mit LOCKEN, in denen wir unsere besonderen Anforderungen prüfen konnten, sind wir zu der Ansicht gelangt, dass die detaillierte Engineering-Lösung und die Flexibilität des IT-Systems von LOCKEN eine verbesserte Sicherheitsmanagementkontrolle für alle Personen, die unsere Telekommunikations-Standorte betreten, liefern wird.”

Zutrittskontrolle, die die Bedürfnisse von ESB Telecoms Ltd erfüllt

Die Einrichtungen von ESB Telecoms Ltd, die an entlegenen Standorten Wind und Wetter ausgesetzt sind, müssen für 1.500 Wartungsarbeiter zugänglich sein. Davon sind 95% externe Dienstleister. Die LOCKEN-Lösung ist die perfekte Lösung für die Kontrolle des Zutritts zu technischer Infrastruktur an entlegenen Standorten, da mit ihr jeden Monat den Dienstleistern  1.000 Zutrittsanfragen genehmigt werden. Die maßgeschneiderte Programmierung der Zutrittsrechte garantiert einen sicheren Zutritt.

Eine Lösung, die mit dem Online-Arbeitsfreigabesystem von ESB Telecoms Ltd integriert wird

Die LOCKEN-Lösung wird mit dem Extranet von ESB Telecoms Ltd integriert und dadurch die operative Wirksamkeit signifikant verbessern: die Nutzerverwaltung erfolgt direkt im Extranet von ESB Telecoms Ltd mit einem automatischen Datentransfer in die LOCKEN-Software.

Ebenso werden die Zutrittsgenehmigungen, die vom Extranet von ESB Telecoms Ltd generiert werden, automatisch Zutrittsrechte über die LOCKEN Software generieren.

Nick Dooley, der Geschäftsführer von Locken UK, bemerkt dazu:

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem führenden Telekom-Infrastrukturanbieter in Irland. ESB Telecoms Ltd ist ein anspruchsvolles Unternehmen mit strengen Vorgaben hinsichtlich Sicherheit und operativer Wirksamkeit und das ist perfekt für uns. Es ist eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung. Mit unserem Erfolg bei ESB Telecoms Ltd beweisen wir den irischen Unternehmen, wie wichtig Lösungen mit smarten elektronischen Schlüsseln sind. „

Über ESB Telecoms Ltd

ESB Telecoms Ltd ist die Telekom-Tochter des irischen Electricity Supply Board. ESB Telecoms Ltd besitzt und betreibt das nationale Telekommunikations-Glasfasernetz, das das gesamte Land abdeckt. Das Unternehmen verwaltet ferner fast 450 Fernmeldetürme und -anlagen, in denen fast alle großen irischen Telekommunikationsunternehmen wichtige Anlagen installiert haben.

Zu den Kunden von ESB Telecoms Ltd gehören alle Mobilfunkbetreiber, staatliche Organe Irlands, Radiosender mit Lizenz und drahtlose Internetdienstanbieter.

Branchen und Kunden

Locken ist führender Partner für große Unternehmen mit mehreren Standorten. Seine Zutrittskontrollsysteme werden durch ein Softwarepaket für verschiedene Brachen gesteuert. Die Lösungen eignen sich besonders für kritische Infrastruktur und Unternehmen mit vielen Standorten. Sie wurden entwickelt, um den Zutritt zu Verwaltungs- und Industrieanlagen zu vereinfachen und zu sichern.

Erfahren Sie Mehr

Sie haben sich für Locken entschieden

Kontaktieren
Sie uns