Induktionstechnologie2019-10-08T17:04:10+00:00

Induktionstechnologie

Der elektronische Schlüssel für die Zutrittskontrolle von LOCKEN basiert auf der Induktionstechnologie, die von der Iseo Gruppe patentiert wurde. Dieses innovative Verfahren bietet den Nutzern große Vorteile: die kürzesten Öffnungszeiten aller Zutrittskontrollsysteme und außerordentliche Robustheit, da kein Kontakt zwischen Schlüssel und Zylinder besteht.

Teilen

Mit dem elektronischen Schlüssel von LOCKEN wird die Induktionstechnologie erstmalig in der Zutrittskontrolle angewandt. Die Vorteile eines klassischen mechanischen Schlosses werden mit denen einer modernen elektronischen Lösung kombiniert, woraus absolute Zuverlässigkeit resultiert.

Schlüssel und Zylinder tauschen Informationen nicht mehr elektronisch, sondern mittels Magnetinduktion aus. Die bewährte Technologie, die zum ersten Mal für die Zutrittskontrolle genutzt wird, bietet zwei große Vorteile:

  • Sie bietet eine fast sofortige Türöffnung, da die Informationen zwischen Schlüssel und elektronischem Zylinder innerhalb von 80 Millisekunden ausgetauscht werden. Das ist etwa die Zeitspanne, die auch ein mechanischer Schlüssel nach dem Einführen in den Zylinder benötigt.
  • Sie bietet beispiellose Langlebigkeit dank kontaktloser Kommunikation zwischen elektronischem Schlüssel und Zylinder, denen Staub, Verschleiß und Oxidation durch Feuchtigkeit oder andere Umwelteinflüsse nichts mehr anhaben kann.

Sie haben sich für LOCKEN entschieden

Kontaktieren
Sie uns